Anforderungen an die Wettbewerbsbeiträge

Zur Teilnahme am Wettbewerb war das Bewerbungsformular auszufüllen und einzureichen. Dieses ausgefüllte Formular stellte die Stadt-Umland-Strategie dar. Darüber hinaus war kein weiteres umfassendes, eigenständiges Stadt-Umland-Entwicklungskonzept zu erarbeiten. Das Bewerbungsformular war digital und gedruckt einzureichen. Die detaillierten, verbindlichen Anforderungen an die Wettbewerbsbeiträge waren im Wettbewerbsaufruf zu finden.

Wettbewerbsunterlagen

In den Wettbewerbsunterlagen mussten die Kooperationen ihre Strategie zur Stadt-Umland-Entwicklung sowie die Zusammenarbeit mit entsprechenden Zuständigkeiten sowie Vernetzungsansätzen beschreiben. Ebenso mussten sie einen Nachweis über die Abstimmung und Einbindung in räumliche und strategische Kooperationen erbringen (z.B. Beschlüsse der kommunalen Vertretungen) und die Maßnahmen und Projekte detailliert darstellen. Dabei waren die Qualitäten der Maßnahmen insbesondere mit Bezug zu den europa- und landespolitischen Prioritäten, Grundsätzen und Querschnittszielen zu erläutern.

Wettbewerbsaufruf

  • Wettbewerbsaufruf

    Entwicklung von Stadt und Umland durch Kooperation und fondsübergreifende Förderung in der EU-Förderperiode
    2014-2020 im Land Brandenburg [PDF 350 KB]


EFRE Fördergegenstände

Fördergegenstände [PDF 60 KB]