Metropole und Naturraum – Regionalentwicklung im Niederbarnim

Bernau bei Berlin (Leadpartner), kommunale Kooperationspartner: Gemeinden Ahrensfelde, Panketal und Wandlitz

Schwerpunkte

  • Umbau und Gestaltung von regionalen Landschaftsräumen
  • umweltgerechte Mobilitätsangebote für die Region
  • baukulturell bedeutende Gebäude und Anlagen erhalten
  • Aktivierung brachgefallener Flächen
  • Integration von Flüchtlingen und Migranten

Die Strategie der Kooperation, bestehend aus der Stadt Bernau bei Berlin, den Gemeinden Ahrensfelde, Panketal und Wandlitz sowie weiteren privaten Partnerinnen und Partnern, stellt sich den Herausforderungen des demographischen Wandels mit einer Anpassung der vorhandenen Infrastrukturen an die sich verändernden Bedarfe, um die Lebensqualität in der Region zu sichern. Weiterhin setzt die Strategie auf eine Stärkung des umweltfreundlichen Verkehrs, der Lärmminderung sowie der Luftreinhaltung. Durch die Nähe zu Berlin ist die Kooperation einem stetig steigendem Siedlungsdruck ausgesetzt, den sie mit der Strategie entsprechend steuern möchte. Dabei geht es um die Steuerung des anhaltenden Wachstums, z.B. bei der Siedlungs- und Freiraumentwicklung, sowie um die Mobilitätssicherung. Für ihre Projekte kann die Kooperation mit bis zu 13,57 Mio. EUR Fördergeldern rechnen.